Halbautomatische Montageanlagen

Halbautomatische Montageanlagen 2018-04-24T13:08:02+00:00

Halbautomatische Montageanlagen von InnoTech im Beispiel

Rundtaktautomat Lüftungslamellen

Halbautomatische Anlage zur Montage für Lüftungslamellen

InnoTech Rundtaktautomat

Funktionsprinzip

  • 7-fach Rundtakttisch
  • Montage der Lüftungslamellen
  • Bedienung der Anlage durch eine Person
  • Bestückung der Anlage mit Teilen von Hand

In dieser Anlage
findet folgender Ablauf statt

  • Station 1: Bestückung
  • Station 2: Prüfung der korrekten Teile
  • Station 3: Befetten automatisch
  • Station 4: Automatische Bestückung mit Federn
  • Station 5: Automatische Montage
  • Station 6: Prüfung auf max. Betätigungs-Kräfte
  • Station 7: Teileschonende Ablage

Detailansichten der einzelnen Stationen

Leuchtenprüfanlage

Halbautomatische Anlage zur Prüfung von PKW-Leuchten

Anlage zur halbautomatischen Montage und Prüfung

Funktionsprinzip

  • Rundtakttisch mit 6 Stationen

In dieser Anlage
findet folgender Ablauf statt

  • Station 1: Einlegestation; der Bediener legt die Leuchte manuell in das Nest
  • Station 2: Schraubstation; mittels zwei verfahrbaren Elektroschraubern werden vollautomatisch Schrauben mit einem bestimmten Drehmoment und einer definierten Einschraubtiefe eingedreht
  • Station 3: Pneumatische Druckprüfung
  • Station 4: Kamerastation; Überbrüfung auf Anwesenheit und korrekte Position einzelner Komponenten
  • Station 5: Elektrostation; Überprüfung der Kontakte und der Funktion
  • Station 6: Entnahmestation

Detailansichten der Montageanlage

Montageanlage Wischergestänge

Halbautomatische Montagetechnik für Scheibenwischerantrieb

InnoTech Montageanlage im Automotive-Bereich

Funktionsprinzip

  • Montagestation
  • Crimpstation mit ergonomischer Kanban-Zuführung für optimalen Workflow

Beklebevorrichtung für Fahrzeugembleme

Vollautomatische Beklebung der Emblemrückseite mit zusätzlicher Aufbringung einer Abziehhilfe

Beklebeanlage

Funktionsprinzip

  • Ein doppelseitiges Klebeband wird einseitig aufgeklebt. Die Oberseite ist noch mit Schutzliner versehen. Hierauf wird mit diesem Automaten eine Anfasshilfe aufgeschweißt, mit deren Hilfe der Bediener den Schutzliner problemlos abziehen kann.

Halbautomatische Clipsmontage

bestehend aus 2 Handmontagevorrichtungen (rechts/links)

Teilautomatisierte Montagevorrichtung

Funktionsprinzip

  • Einlegen der Clipse und
    Träger per Hand
  • Automatisches Einpressen
    der Clipse in die Träger
  • Entnahme der fertig montierten Teile per Hand